Ludwig DeitermannSehr geehrter Herr Bürgermeister Klimpel,

die WGH bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung zu setzen:

Die im Maßnahmenblatt 128 beschlossene Reduzierung der Zuwendungen an die Ratsfraktionen um jeweils 5 Prozent über die Jahre 2013 – 2017 wird um zwei weitere Jahre für 2018 und 2019 beschlossen.

Zur Entlastung des städtischen Haushaltes hatte der Rat 2012 auf Vorschlag der WGH-Fraktion mit dem Maßnahmenblatt 128 beschlossen, die finanzielle Zuwendung an die Ratsfraktionen ab 2013 für fünf Jahre (letztmalig also 2017) um jährlich 5 Prozent zu senken.
Aufgrund der angespannten Haushaltslage in den beiden kommenden Jahren, hält es die WGH-Fraktion für angemessen, diese Maßnahme befristet für zwei Jahre zu verlängern.
Im Haushalt werden damit pro Jahr neben den bisher erfolgten Einsparungen der letzten fünf Jahre weitere ca. 1.000 Euro pro Jahr eingespart.

Mit freundlichem Gruß

Ludwig Deitermann
(Fraktionsvorsitzender)

Antrag PDF

 

Ludwig Deitermann




 

Zum Seitenanfang