Renaturierung der Lippe in AhsenDieses Jahr fuhren die Mitglieder der WGH mit dem Fahrrad bei schönen Sonnenschein von Haltern nach Ahsen zum Haus Vogelsang. Dort wurden wir von Herrn Sanders, dem Baustellenleiter der Bauüberwachung, umfassend und kompetent über die geplanten Baumaßnahmen zur Entfesselung der Lippe im Bereich Ahsen informiert.

Bei der anschließenden Begehung der Baustelle konnten wir den aktuellen Stand der Arbeiten besichtigen. Die bisher durchgeführten Maßnahmen ließen erahnen, welch eine wunderbare Landschaft dort entstehen wird.

Hier wird der Natur ein großes Gebiet zurückgegeben. Man konnte schon jetzt die ersten Erfolge erkennen. Die natürliche Weiterentwicklung des Raumes hat bereits begonnen und wird hoffentlich ungehindert weiter gehen. Wir danken Herrn Sanders für die eindrucksvolle Führung und wünschen dem Vorhaben viel Erfolg.

HeimingshofVon Haus Vogelsang fuhr die Gruppe zurück zum Heimingshof und ließ die Tour bei Kaffee und Kuchen ausklingen.


 

Zum Seitenanfang