Aktionsbündnis „Gegen K8n“ sucht das Gespräch mit LandratskandidatenDas Bündnis „Gegen die K8n“ hat mit den beiden Landratskandidaten im Kreis Coesfeld, Dr. Christian Schulze Pellengahr (CDU) und Carsten Rampe (SPD, Bündnis 90/Grüne) eine Besichtigung des betroffenen Gebietes am Alten Postweg zwischen Olfen und Hullern vorgenommen.

Es wurden intensive Gespräche geführt und die Nachteile für Mensch und Natur der geplanten Variante 3 der Trassenführung diskutiert.

Beide Bewerber haben in einer offenen Atmosphäre mit dem Aktionsbündnis Argumente ausgetauscht. Wir hatten den Eindruck, dass die Besichtigung vor Ort möglicherweise zu einer anderen Sichtweise geführt hat.

Aktionsbündnis „Gegen K8n“ sucht das Gespräch mit LandratskandidatenWir hoffen, dass den Belangen der Natur, den Erfordernissen der „Stillen Erholung“ und den Planungen zum 2Stromland ein höherer Stellenwert eingeräumt wird, als dem Bau der Umgehungsstraße.

Eine Verminderung der Verkehrsbelastung in Olfen darf nicht zu einer massiven Mehrbelastung der Hullerner Bürger führen.

Dr. Heinz-Werner Vißmann
Pressesprecher WGH

Zum Seitenanfang